Eskalation von Paarkonflikten

Uneinigkeit

Uneinigkeit kommt in den besten Beziehungen vor

Streit in der Paarbeziehung

Die Tatsache, dass wir Menschen auch in einer Liebesbeziehung unterschiedliche Ziele, Werte, Vorstellungen und  Wahrnehmungen haben, ist noch kein Streit oder Konflikt, sondern erst mal nur eine „Meinungsverschiedenheit”.

Unterschiedliche Positionen ermöglichen einen Austausch und ein Abwägen, unterschiedliche Vorstellungen lassen sich in der Regel durch Kooperation lösen – sofern beide Partner noch offen für das Anliegen der Gegenseite sind.

Fühlt sich ein Partner jedoch immer wieder nicht gehört oder in seinen Zielen und Vorstellungen nicht berücksichtigt, kommen zur sachlichen Konfliktebene Emotionen dazu und aus einer Meinungsverschiedenheit kann sich schnell ein handfester Streit entwickeln.

Daher lautet zu Beginn einer Konfliktführung die wesentliche Frage:

Respektiere ich die Bedürfnisse und Vorstellungen des anderen? Verhalte ich mich kooperativ?

Umerziehungsversuche, Demütigungen oder Rechthaberei sind unter anderem geeignete Mittel, um eine Meinungsverschiedenheit ohne Umwege in eine Eskalation zu führen.

Weiterlesen →

Portraitfoto: Petra Hertkorn
06151 9182640
Petra Hertkorn
Praxis für Systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung Darmstadt

Die apokalyptischen Reiter in der Paarbeziehung

Wer einen Streit gewinnt, verliert ein Stück Partnerschaft.

Unterbrechen Sie den Kreislauf!

Unterbrechen Sie den Kreislauf!

Im Rahmen seiner Forschungen hat der US-Paarforscher John Gottman Paare jahrelang beim Streiten beobachtet und dabei festgestellt, dass vor allem eine Mischung aus beleidigenden Worten und zermürbendem Schweigen der Liebe den Garaus macht: die „apokalyptischen Reiter“ der Paarbeziehung.

Ein zerstörerischer Kreislauf: Kritik, Rechtfertigung, Verachtung, Rückzug, Machtdemonstration

Weiterlesen →

Portraitfoto: Petra Hertkorn
06151 9182640
Petra Hertkorn
Praxis für Systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung Darmstadt